29.01.2018

PRELLSTEIN 28.01.2018

Über Wurzeln + Wiesen und durch Matsch

Es ist immer anders beim Prellsteinrennen, manchmal mit viel oder wenig Schnee, manchmal mit Eis und gefrorenem Untergrund. Dieses Mal mit weichem Boden und ordentlich Matsch und etwas Nieselregen.

Aber jedes Mal ist es schön und eine Herausforderung.

Ich wollte eigentlich nicht laufen, sondern mich als Zuschauer zum Anfeuern vergnügen. Aber ein Läufer fiel aus und schon war ich als Ersatzmann im Ski-Club „Racing Team“ dabei. Meine beiden Mannschaftsmitläufer Diaa Habra und Markus Zänkmann machten mir den Lauf einfach und waren schnell vorneweg, so daß ich nur als „Zähl“-Läufer ohne besonderen Zeitanspruch ins Ziel kommen musste.

Der Ski-Club war mit 5 Mannschaften a. 3 Läufer dabei, von 3 Gastläufern unterstützt.

Mannschaftsergebnisse (in Klammer Einzelplatzierung):

1.       Lauf- Freunde                                   Florian Lang(1)  Markus Pohl-Voigt(5)  Reinhard Wieland(110)

4.    Süd-Ost Wind                                    Franco Critelli(10)  Thomas Rink(11)  Marco Critelli(34)

24.  Racing Team                                       Diaa Habra(42)  Markus Zänkmann(69)  Roland Keppler(93)

27.  Moritzberg                                         Ralph Hopf(39)  Andreas Neumann(85)  Kitti Boros(108)

28.  Guttmann Familie                            Birk Guttmann(52)  Richard Guttmann(82)  Liesa Guttmann(97)

Es gilt nicht zu vergessen, eine tolle Stimmung mit vielen bekannten Mitläufern, einer gute Beteiligung mit 125 Läufer und Läuferinnen im Ziel, mit vielen schnellen Läufern, prima Organisation und leckeren Kuchen zum Abschluß.  Danke an Franco Critelli für die Motivation und die Organisation der Ski-Club Mannschaften. Immer wieder gerne.                                                                             Roland Keppler