11.01.2017

Jahreschlußfeier 22.12.2016

Anlässlich der Weihnachtsfeier blickteSki-Club Vorsitzender Roland Keppler zufrieden auf die Ereignisse im abgelaufenen 47. Vereinsjahr mit aktuell 650 Mitgliedern (Tendenz stets steigend)zurück.

Der Ski-Club Lauf habe sich mit seinem vielfältigen Breitensportangebot und einer Reihe beliebter Veranstaltungen

längst fest etabliert.

Vereinsspezifisch seien das Langlaufwochenende in Reit im Winkl und das Familienwochenende alpin in Wildschönau

sowie die Organisation des Moritzberglaufs. Wetterbedingt leider ausfallen musste 2016 das Lauf Event

mit Stadtmeisterschaft für über 300 Kindergarten- und Schulkinder auf den Pegnitzwiesen.

Hinzu kommen das Radwochenende und die Beteiligung an zahlreichen Wettkämpfen wie dem Prellsteinrennen mit fünf Mannschaften, die deutsche Meisterschaft im Sechsstundenlauf in Nürnberg mit sechs Teilnehmern oder der Landkreislauf für Läufer und Nordic Walker.

Aktuell habe im Verein der Laufsport ein wirkliches Hoch, dafür sprechen unter anderem der dritte Platz von

Hartmut Häber in der Altersklasse M65 bei der deutschen Berglauf Meisterschaft und der bayerische Titel von

Thomas Rink über 100 Kilometer in der Altersklasse M50.

Außerdem nahmen 28 Mitglieder an einem Erste-Hilfe-Kurs des ASB teil, und das Kabarett mit Olympiasieger Dieter Baumann im PZ-Kulturraum ging auf eine Ski-Club Initiative zurück.

Zu den Aktivitäten zählen aber auch der Lauf-Treff, der Nordic Walking Treff, der Rennrad Treff, das Kinderturnen

und die Ski-Gymnastik.

Keppler bedankte sich bei allen Helfern.

Geehrt wurde heuer Michael Vogel (rechts im Bild) für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Außerdem wurde Roland Keppler (links) mit der Ehrennadel in Gold für 30 Jahre Ski-Club ausgezeichnet.

Er startete ursprünglich als Beisitzer, seit 2008 ist er bewährterVorsitzender.

Bericht +Foto  Decombe