An einem herrlichen, frühlingshaften Sonntag starteten wir vom Ski-Club Lauf zu dritt beim Rothsee-Lauf. Nach einem Jahr Unterbrechung (2021 – Corona) spürte man nach der Winterzeit bei allen 374 Teilnehmern die Freude zum Start der Laufsaison bei angenehmen Temperaturen zwischen 5 und 10°C. So wurde auch gleich genutzt, die neuen Vereins-Lauftrikots beim Hauptlauf über 10,4 km (282 Läufer) der Öffentlichkeit vorzustellen :-)

Ein weiterer, sehr angenehmer Nebeneffekt ist, dass man bei einem Event auf andere Gedanken kommt und schlechte Nachrichten für einen Augenblick ausgeblendet sind.

Für Andreas war das besondere; „die Zeitreise … zurück in das Jahr 2020. Vor genau zwei Jahren war der Rothseelauf der letzte WK, der noch stattfinden konnte, bevor so ein blödes Virus eine Woche später zum ersten Lockdown führte. Jetzt also der Restart in eine neue Saison mit hoffentlich vielen schönen Wettkämpfen, ein wenig Normalität, die wir heute zurückbekommen haben. Deshalb freue ich mich besonders und sehe den Lauf heute unabhängig von Ergebnis oder Zeit als das positive Momentum, dass wir jetzt hoffentlich alle gesund angehen können“.

Hoffentlich folgen in diesem Jahr noch weitere schöne (Sport-)Erlebnisse für alle Ski-Club-Mitglieder.

Andreas Neumann 0:55:11 15. M 60 126./282 M/W

Jürgen Schauf 0:49:43 7. M 60 88./282 M/W

Mario Liebig 0:47:40 4. M 60 71./282 M/W

Mario