Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden auch die Neuwahlen der Vorstandschaft und der Verwaltung durchgeführt. Der langjährige Vorstand Roland Keppler – er war 6 Jahre zweiter und 12 Jahre lang erster Vorstand – hatte bereits vor zwei Jahren angekündigt, nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung zu stehen.

Liesa Guttmann-Bindner und Susanne Stumpf erklärten sich daraufhin bereit, für die Ämter des ersten bzw. zweiten Vorstandes zu kandidieren. Beide wurden – wie auch die Kandidaten für die anderen Ämter – einstimmig durch die anwesenden Mitglieder gewählt respektive in ihren Ämtern bestätigt.

Das Amt des Jugendbeauftragten war über lange Jahre verwaist. Katharina Pfister stellte sich nun zur Verfügung. Somit hat der Ski-Club nun auch einen Sitz und Stimme im Laufer Jugendparlament. Der Bereich Ski Nordisch, den Michael Schmitt jahrelang kommissarisch führte, wird nun von Bernhard Turba und Richard Guttmann vertreten.

Roland Keppler wird weiterhin ein Amt im Verein begleiten. Er übernimmt das Amt des Nordic-Walking Beauftragten.

Auf Vorschlag der Verwaltung stimmte die Mitgliederversammlung zu, Helmuth Wanka aufgrund seiner sportlichen Erfolge und des jahrzehntelangen ehrenamtlichen Engagements zum Wohle des Vereins zum Ehrenmitglied zu ernennen. Helmuth ist das neunte Ehrenmitglied in der 50-jährigen Geschichte des Ski-Club Lauf.