Schnee, Schnee und noch mehr Schnee! Frischer Powder wohin das Auge blickt!

Die Jugend-Skifahrt in die Wildschönau (Österreich) am 2. Januarwochenende ist mittlerweile zu einem festen Termin in so manchem Kalender geworden. Bereits im Sommer warteten viele Jugendlichen ungeduldig auf die offizielle Ausschreibung. Nach Erscheinen des Winterheftes waren die freien Plätze dann leider sofort belegt. So gern wir auch wollten, wir konnten nicht alle Interessenten mitnehmen.

Umso schöner war es am 11. Januar 2019, dass alle 15 angemeldeten Teilnehmer trotz starkem, nicht endend wollenden Schneefall pünktlich am Treffpunkt in Lauf erschienen. Nachdem einige besorgte Eltern beruhigt wurden, ging es dann voll beladen und ausgerüstet mit Schneeketten in das bekannte Skigebiet „Ski Juwel Alpbachtal, Wildschönau“.

In den letzten Jahren wurden wir immer mit perfektem Skiwetter belohnt. Die Schön-Wetter-Garantie hatten wir dieses Jahr offensichtlich vergessen hinzu zu buchen (wir geloben Besserung!). Trotzdem hatten wir am Samstag einige Stunden Sonnenschein und eine wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Berge. Die eine oder andere Wolke trübte unsere Stimmung nicht und wir wurden mit unfassbar guten Schneeverhältnissen belohnt. Neuschnee wohin das Auge blickte! Direkt neben der Piste konnten die Kids ein bisschen Powder-Erfahrung sammeln. So mancher hatte dabei mehr Schneekontakt als beabsichtigt! Zur Abrundung unserer Pistentage statteten wir den allseits beliebten Funpark mit seiner Wellenbahn und Sprungschanzen den einen oder anderen Besuch ab.

Wie die letzten Jahre beherbergte uns auch dieses Jahr wieder der Landgasthof Dorferwirt hervorragend. Bei einem leckeren Essen konnten wir die Abende in lustiger Runde ausklingen lassen. (Bei den Kindern erfreute sich der zimmereigene Fernseher, insbesondere das Dschungelcamp besonderer Beliebtheit.)

Nach zwei sehr schönen und schneereichen Tagen mussten wir am Sonntagnachmittag (13. Januar 2019) die Heimreise antreten. Trotz weiterhin heftigen Schneefalls kamen wir gut und sicher in Lauf an.

Wir Betreuer freuen uns bereits auf nächstes Jahr und sind gespannt auf neue und alte Gesichter!

Viele Grüße und Ski heil!

Richard, Stefan und Liesa