Die offizielle Laufer RTF 2020 an Christi Himmelfahrt konnte aufgrund der Einschränkungen im Zuge des Corona-Virus nicht stattfinden. Aber unsere Ski-Club-Radler sind ja kreativ, machten eine „private Vatertags-RTF“ draus und waren vorschriftsmäßig in Kleingruppen und mit Abstand unterwegs.

Um 9 Uhr war Start an unserem üblichen Treffpunkt der Heldenwiese und bei herrlichem Sonnenschein machten sich Roland, Richard, Rainer, Markus Z., Harald, Martin, Andreas, Mario sowie Thomas Müller in zwei Gruppen auf die 75 km Strecke, etwas später starteten Martina und David noch in die große 120 km Runde.

Vieles war dieses Jahr anders, so gab es keine ausgeschilderte Strecke, keine Startnummern und nach Verpflegungsstationen musste erst gar nicht geschaut werden, nur die Anstiege, das waren die gleichen wie immer 😊

Da es auch keine offizielle Zielankunft gab verlegten wir kurzerhand unser Ziel in den Biergarten auf den Kunigundenberg und nach dem kurzen, aber knackigen Schluss-Anstieg, ließen wir den Vatertag dort beim Nachladen von Kohlehydraten in flüssiger Form gemütlich ausklingen.

Auf dem Bild: Pause mit individueller Verpflegung auf der Schermshöhe, Martin, Markus, Thomas, Harald, Mario.

Bleibt sportlich, bleibt gesund,

Andreas