Auch bei Hitze nicht aufzuhalten – ein Ski-Club-Team nach 100 Kilometern im Wettelsheimer Keller (Treuchtlingen) und bei bis zu 35° Hitze. Zurück ging es mit dem Zug bis Nürnberg.

Die neuen Radtrikots in aktueller Optik und Farbgestaltung waren ab der Jahreshauptversammlung 2020 verfügbar und wurden dann gleich bei erster Gelegenheit auf einer gemeinsamen Ausfahrt präsentiert.

Das Ski-Club Team erstrahlt jetzt in Blau und Weiß mit einem Logo zum 50-jährigen Vereinsjubiläum auf dem linken Arm. Unter den Armen befinden sich luftige Mesh-Einsätze, auf der Rückseite gibt es eine zusätzliche kleine verschließbare Tasche. Wie wir schon bei der ersten Ausfahrt gemerkt haben, lässt sich das hochwertige Trikot selbst bei warmen Temperaturen angenehm tragen. Für die kommende kältere Jahreszeit gibt es dann noch die optisch passenden Armlinge dazu.

Der Radtreff erfreut sich derzeit sehr großer Beliebtheit, so dass wir dienstags regelmäßig drei Gruppen bilden können. Eine Rennrad-Gruppe fährt dabei ca. 2 Stunden oder manchmal auch etwas länger, eine zweite Rennrad-Gruppe spricht mit einer kürzeren Dauer und einer Strecke von rund 40 km auch einen großen Teilnehmerkreis an. Dazu gibt es seit letztem Jahr eine ebenfalls gut angenommene Mountainbike-Gruppe, die sich für rund 2 Stunden in den heimischen Wäldern bewegt.

Auch sonntags unternimmt der Ski-Club bei schönem Wetter immer wieder gemeinsame, meist etwas längere Touren mit einer Dauer von 3-4 Stunden. Da können dann auch schon mal die 100 km erreicht werden. Diese Touren sind häufig auch mit einer kleinen Einkehr auf einen Espresso oder ein Eis verbunden.

Auf Interesse stößt aktuell die Nachfrage nach einer weitere Mountainbike-Gruppe, bei der Fitness & Bewegung im Vordergrund stehen und nicht Geschwindigkeit oder Zeit. Angeregt aus dem Kreis unserer weiblichen Vereinsmitglieder bietet sich hier auch für Neueinsteiger die Möglichkeit an gemeinsamen Radausfahrten teilzunehmen.

Ansprechpartner und Kontakt für unsere Radtreffs und Ausfahrten sind: Ernst Melchner, Roland Keppler, Andreas Neumann, Richard Guttmann

Die offizielle Laufer RTF 2020 an Christi Himmelfahrt konnte aufgrund der Einschränkungen im Zuge des Corona-Virus nicht stattfinden. Aber unsere Ski-Club-Radler sind ja kreativ, machten eine „private Vatertags-RTF“ draus und waren vorschriftsmäßig in Kleingruppen und mit Abstand unterwegs.

Um 9 Uhr war Start an unserem üblichen Treffpunkt der Heldenwiese und bei herrlichem Sonnenschein machten sich Roland, Richard, Rainer, Markus Z., Harald, Martin, Andreas, Mario sowie Thomas Müller in zwei Gruppen auf die 75 km Strecke, etwas später starteten Martina und David noch in die große 120 km Runde.

Vieles war dieses Jahr anders, so gab es keine ausgeschilderte Strecke, keine Startnummern und nach Verpflegungsstationen musste erst gar nicht geschaut werden, nur die Anstiege, das waren die gleichen wie immer 😊

Da es auch keine offizielle Zielankunft gab verlegten wir kurzerhand unser Ziel in den Biergarten auf den Kunigundenberg und nach dem kurzen, aber knackigen Schluss-Anstieg, ließen wir den Vatertag dort beim Nachladen von Kohlehydraten in flüssiger Form gemütlich ausklingen.

Auf dem Bild: Pause mit individueller Verpflegung auf der Schermshöhe, Martin, Markus, Thomas, Harald, Mario.

Bleibt sportlich, bleibt gesund,

Andreas